Gewichtheben

Da steht nun so ein Hantelhüne,
Zum Heben auf der Hebebühne
Im Rampenlicht, da sieht ihn jeder
Mit seinem Lendenschurz aus Kernrindleder.

Zwei Wagenräder vor ihm liegen,
Die er sich abmüht hoch zu kriegen.
Er greift gebeugt und ziemlich lange,
Am Ansatz links und rechts die Stange;

Man sieht ihn auf die Zähne beißen;
Denn er will wohl statt „Stoßen“… „Reißen“,
Was soviel heißt, nicht abzusetzen,
Um Kraft und Last neu einzuschätzen.

Man reißt mit Schwung und Energie,
Mal gibt´s Erfolg, mal weiche Knie´;
So wohl als auch, könnt´ man da sagen:
Ein jeder Mensch muss Lasten tragen ;

Nur müssen´s ja, so wirft man ein,
Nicht zentnerschwere Räder sein;
Denn fallen die aus größ´ren Höhen,
Dem Heber mal auf Fuß und Zehen,
Dann fällt uns der Vergleich nicht schwer,
Da kommt der Name Plattfuß her.